Haftung von Domain-Registraren 978-3-16-160668-7 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Malte Baumann

Haftung von Domain-Registraren

Verantwortlichkeit eines neutralen Diensteanbieters für urheberrechtsverletzende Inhalte Dritter

74,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-160668-7
lieferbar
Auch verfügbar als:
Inwieweit sind Vermittler im Internet für Urheberrechtsverletzungen verantwortlich, die sie nur durch technische Unterstützungsdienstleistungen gefördert haben? Malte Baumann untersucht diese Frage am Beispiel von Registraren, die Domains für Endkunden registrieren.
Die Domain ist prägend für den Wiedererkennungswert einer Website und erleichtert ihre Auffindbarkeit. Daher nehmen Rechteinhaber zur Bekämpfung von Urheberrechtsverletzungen Domain-Registrare in Anspruch, um problematische Domains sperren zu lassen. Malte Baumann entwickelt im Spannungsfeld der berechtigten Interessen der Rechteinhaber und der Vulnerabilität des Urheberrechts im Internet auf der einen Seite und der Interessen legaler Unterstützungsdienstleister auf der anderen Seite ein praxistaugliches Haftungskonzept für Registrare. Dabei untersucht er nicht nur die technischen und vertraglichen Grundlagen der Domainregistrierung. Vielmehr klärt er Grundsatzfragen der Verantwortlichkeit neutraler, infrastruktureller Diensteanbieter für Inhalte Dritter und entwirrt das Zusammenspiel der nationalen und unionsrechtlichen Haftungsnormen für Vermittler im Urheberrecht.
Personen

Malte Baumann Geboren 1992; Studium der Rechtswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin; 2018 erstes juristisches Staatsexamen; Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Technologie, Medien und Telekommunikation; 2020 Promotion (Halle-Wittenberg); seit 2020 Rechtsreferendariat am Kammergericht Berlin.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.