Welche Zukunft hat die Kirche? 978-3-16-161273-2 - Mohr Siebeck
Theologie

Beate Hofmann / Isolde Karle / Tom Kleffmann / Malte Dominik Krüger

Welche Zukunft hat die Kirche?

Aktuelle Perspektiven evangelischer Theologie

2021. VII, 110 Seiten.
14,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Broschur
ISBN 978-3-16-161273-2
lieferbar
Auch verfügbar als:
Die Kirche befindet sich in einer Phase der Veränderung, die Fragen aufwirft: Welche Zukunft hat die evangelische Kirche? Wie muss sie sich verhalten, wenn sie ihren Auftrag verwirklichen möchte? Die Beiträge des vorliegenden Bandes möchten dazu Anregungen aus der aktuellen Diskussion evangelischer Theologie vermitteln.
Die Kirche befindet sich in einer Phase grundlegender Veränderung, die weitreichende Fragen aufwirft: Welche Zukunft hat die (evangelische) Kirche (in Deutschland)? Worin liegen die Stärken und die Schwächen der Kirche? Wie muss sie sich verhalten, wenn sie ihren Auftrag verwirklichen möchte? Und: Welche theologischen und empirischen Spielräume hat die Kirche dabei? Die Beiträge dieses Bandes möchten dazu Anregungen aus der aktuellen Diskussion evangelischer Theologie vermitteln und verschiedene Perspektiven für die weitere Diskussion einspielen. Die Beiträge sind aus der 3. Internationalen „Bultmann-Lecture“ im Jahr 2021 in Marburg hervorgegangen.
Inhaltsübersicht
Malte Dominik Krüger: Wie könnte die Kirche in Zukunft sein? Ein Versuch im Anschluss an Rudolf Bultmann – Beate Hofmann: Wie denken wir die Zukunft der Kirche? – Tom Kleffmann: Überlegungen zur Krise des Christentums in Europa – Isolde Karle: Die Zukunft der Kirche. Perspektiven und Herausforderungen
Personen

Beate Hofmann ist Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.

Isolde Karle ist Professorin für Praktische Theologie an der Ruhr-Universität Bochum.

Tom Kleffmann ist Professor für Systematische Theologie an der Universität Kassel.

Malte Dominik Krüger ist Professor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie und Direktor des Rudolf-Bultmann-Instituts für Hermeneutik an der Philipps-Universität Marburg.
https://orcid.org/0000-0002-0883-2966

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.