Rechtswissenschaft

Thomas Finkenauer

Der Schatz im Gottesacker – zur Reichweite des generellen Besitzwillens

Rubrik: Besprechungsaufsätze
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 76 () / Heft 11, S. 566-572 (7)
Publiziert 31.05.2021

8,40 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Ein spektakulärer Schatzfund gibt Anlass zu grundsätzlichen Überlegungen zur Dogmatik des Besitzwillens, nicht nur im Rahmen des Fundrechts. Es erweist sich, dass die h. M. – und auch das OLG Oldenburg (JZ 2021, 580, in diesem Heft) – bei unbewusster Innehabung zu großzügig in der Annahme eines generellen Besitzwillens ist.
Personen

Thomas Finkenauer ist Universitätsprofessor für Bürgerliches Recht, Römisches Recht und Europäisches Privatrecht in Tübingen.