Der beschleunigte Staat 978-3-16-160764-6 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Nils Janson

Der beschleunigte Staat

84,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-160764-6
lieferbar
Auch verfügbar als:
Kann unter den Bedingungen zunehmenden Zeitdrucks heute von einem beschleunigten Staat gesprochen werden? Nils Janson untersucht, wie sich verdichtete Zeitstrukturen auf den Verfassungsstaat auswirken und wie die Funktionsfähigkeit staatlichen Handelns unter den Bedingungen zunehmenden Zeitdrucks gesichert werden kann.
Was bedeutet der kurzatmige Umgang der Politik mit täglich neu auftauchenden Problemen für das Recht und den Staat? Kann unter den Bedingungen zunehmenden Zeitdrucks durch sich verdichtende Zeitstrukturen heute gar von einem beschleunigten Staat gesprochen werden? Um diesen Fragen nachzugehen, entwickelt Nils Janson ein temporales Verständnis staatlicher Gewalt. Dazu untersucht er die Auswirkungen der sozialen Beschleunigung (Hartmut Rosa) auf die Funktionsbedingungen von Rechtsetzungsprozessen und damit den Staat. Die herausgearbeiteten Reaktionsmuster eröffnen neue Zugänge und Blickwinkel auf die verfassungsrechtlichen Grenzen und Möglichkeiten zeitlicher Entlastungen für den »gestressten Leviathan«, dessen Zukunftsfähigkeit trotz allem durch eine bewusste Zeitsteuerung und eine gemeinsame Imagination der Zukunft gesichert werden könnte.
Personen

Nils Janson Geboren 1985; Studium der Rechtswissenschaft an der Universität zu Köln; Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Europäischen Parlament; Referendariat am Landgericht Heidelberg, Stationen u.a. EGMR, Straßburg und Auswärtiges Amt, Washington D.C.; Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für öffentliches Recht, Abt. I: Europa- und Völkerrecht der Universität Freiburg; seit 2018 Richter am Verwaltungsgericht Freiburg; 2020 Promotion.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.