Rechtswissenschaft

Kommentar zur Zivilprozessordnung

Band 12: EuGVVO
Bearbeitet von Christoph Thole, Christian Koller und Gerhard Wagner

23. Auflage; 2022. XXXIX, 1186 Seiten.
359,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-152907-8
lieferbar
Preis bei verpflichtender Abnahme des Gesamtwerks
309,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Für weitere Informationen und Bestellungen wenden Sie Sich bitte an unsere Ansprechpartner im Vertrieb. Oder bestellen Sie direkt über unser Bestellformular.
Bei Kündigung der Subskription vor Abschluss der Edition wird dem Bezieher der Differenzbetrag zum Einzelbezugspreis der bis dahin bezogenen Bände in Rechnung gestellt.
Band 12 des Kommentars widmet sich dem Herzstück des Europäischen Zivilprozessrechts, der Brüssel Ia-VO (EuGVVO). Die Kommentierung stellt die durch die Neufassung der Verordnung 2015 induzierten Veränderungen dar. Sie ist bestrebt, sowohl die Regelungen der VO und das auf ihrer Grundlage entstandene Richterrecht in den Kontext des deutschen Zivilprozessrechts zu integrieren als auch die Sachfragen des Europäischen Zivilprozessrechts aus einer gemeineuropäischen Perspektive zu behandeln.
Band 12 des Kommentars widmet sich dem Herzstück des Europäischen Zivilprozessrechts, der Brüssel Ia-VO (EuGVVO). Die Verordnung ist mit Wirkung zum 10.1.2015 neugefasst worden. Die Kommentierung stellt die Änderungen gegenüber der bisherigen Rechtslage dar und greift die mit der Neufassung verbundenen Fragen auf. Sie verfolgt das Ziel, die Regelungen der VO und das auf ihrer Grundlage entstandene Richterrecht in den Kontext des deutschen Zivilprozessrechts zu integrieren, ist aber gleichzeitig darum bemüht, die Sachfragen des Europäischen Zivilprozessrechts aus einer gemeineuropäischen Perspektive zu behandeln. Die Entscheidungen des EuGH werden dabei einer kritischen Analyse unterzogen und auf ihre Folgen für das Verhalten der Parteien und ihrer Anwälte abgeklopft. Christoph Thole hat die Kommentierung der maßgeblichen Regelungen des Zuständigkeitsrechts übernommen. Gerhard Wagner kommentiert weiterhin den zentralen besonderen Gerichtsstand des Art. 7 der VO. Christian Koller erläutert die dem Anerkennungs- und Vollstreckungsrecht zugehörigen Vorschriften der VO.
Personen

Christoph Thole ist Professor für Verfahrensrecht und Insolvenzrecht an der Universität zu Köln.

Christian Koller ist Professor für Europäisches und internationales Zivilverfahrensrecht an der Universität Wien.

Gerhard Wagner Born 1962; holds the Chair for Private Law, Business Law and Law and Economics at Humboldt University of Berlin.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.