Law

Benjamin Beck, Dominik König

Bitcoin: Der Versuch einer vertragstypologischen Einordnung von kryptographischem Geld

Section: Essays
JuristenZeitung (JZ)

Volume 70 () / Issue 3, pp. 130-138 (9)

10,80 € including VAT
article PDF
In jüngster Zeit hat das Phänomen alternativen, auf Kryptographie basierenden Geldes, dessen bekanntester Vertreter »Bitcoins« sind, vermehrte Aufmerksamkeit erfahren. Juristisch sind noch viele Fragen ungeklärt. Der folgende Beitrag konzentriert sich auf die zivilrechtliche, insbesondere vertragstypologische Einordnung
Authors/Editors

Benjamin Beck Geboren 1989; Studium der Rechtswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und am King's College London; 2015 Erstes Staatsexamen; 2017 Zweites Staatsexamen; Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Anwaltsrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin; 2020 Promotion; seit 2020 Referent im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.

Dominik König Geboren 1987; Studium der Rechtswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt am Main; Promotion am Exzellenzcluster »Die Herausbildung normativer Ordnungen«; derzeit Syndikusanwalt in Bad Homburg