Law

Christian Walter

Der Ukraine-Krieg und das wertebasierte Völkerrecht

Section: Essays
JuristenZeitung (JZ)

Volume 77 () / Issue 10, pp. 473-481 (9)
Published 13.05.2022

10,80 € including VAT
article PDF
DOI: 10.1628/jz-2022-0163
Der russische Angriff auf die Ukraine verstößt offensichtlich und in besonders schwerwiegender Art und Weise gegen Grundprinzipien des geltenden Völkerrechts. Was bedeutet das für die bisherige Wahrnehmung der Vereinten Nationen als Weltgemeinschaft? Nimmt die Vorstellung von einer auf einem gemeinsamen Wertefundament ruhenden internationalen Gemeinschaft Schaden? Wie sind die Reaktionen auf den russischen Einmarsch in der Ukraine rechtlich einzuordnen? Der Beitrag geht diesen Fragen nach und plädiert für ein Festhalten an einer Wertebasierten Konzeption des Völkerrechts.
Authors/Editors

Christian Walter ist Professor für Völkerrecht und Öffentliches Recht an der Universität München.